Dämmklinker Systemkomponenten

< zurück

Rasterdämmplatte

Die Basis zum Anbringen der Klinkerriemchen bildet die Rasterdämmplatte mit Fugenleitsystem. Dämmplatten sind mit Rastern für die Klinkerformate NF, RF (WDF) und DF verfügbar

Klebe- und Fugmörtel

Zum Kleben der Rasterdämmplatten und der Riemchen wird hauseigener Klebemörtel verwendet. Zur Verfugung wird eine Hydraulisch erhärtende Spezialfugenmasse verwendet.

Dübel

Die Rasterdämmplatten werden mit speziellen Universal-Schraubdübeln für Beton, Voll-, Lochbaustoffe und Porenbeton mit galvanisch verzinkter Stahlschraube angebracht.

Klinkerriemchen

Bei der Gestaltung haben Sie beinahe grenzenlose Möglichkeiten. Sie können aus einer Vielzahl an Klinker-Riemchen in verschiedensten Farben und Strukturen wählen.


Raster­dämm­platten



NEOPOR-­Raster­dämmplatte

Der Klassiker

Wärmeleitfähigkeit: 0,032 W/mK
DIN EN 13163 + ETAG 004
Qualitätstyp nach: IVH und FV WDVS
Brandverhalten: DIN 4102 - B1 Nr. 2.3385
Querzugfestigkeit: 150 kPa
Dämmplatten sind mit Rastern für die Klinkerformate NF, RF (WDF) und DF verfügbar. Stufenfalz zur Vermeidung von Wärmebrücken.

Standardstärken 20-200mm, auf Anfrage sind Plattenstärken bis zu 400mm möglich!


XPS-­Raster­dämmplatte

Ideal für den erdberührenden Bereich

Wärmeleitfähigkeit:
20-60 mm = 0,035 W/mK
80-180 mm = 0,036 W/mK
200 mm = 0,037 W/mK
Brandverhalten: DIN 4102 - B1 Nr. 2.3385
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene:
200 kPa


Polyurethan-­Raster­dämmplatte

Hoher Wärmewert

Wärmeleitfähigkeit:
< 80 mm = 0,028 W/mK
80 > 120 mm = 0,027 W/mK
≥ 120 mm = 0,026 W/mK
Brandverhalten: DIN 4102 - B2,
im System B1 (bis 22m)


MW-­Raster­dämmplatte

Besonderer Brandschutz

Wärmeleitfähigkeit: 0,043 W/mK
DIN EN 13162
Brandverhalten: A1 nach DIN EN 13501-1

Druck- und Querzugfestigkeit bei einer Dämmstoffstärke von:
60 - 120 mm = 70 kPa
121 - 160 mm = 60 kPa
161 - 200 mm = 40 kPa

Klebemörtel und Fugmörtel

DK-Klebemörtel

Faserarmierter, wasserabweisender Klebemörtel
zum Kleben der Rasterdämmplatten und Klinker-
Riemchen.
Dämmklinker-Klebemörtel ist ein mineralischer
Werk-Trockenmörtel, überwacht nach DIN 18557,
auf Basis von Zement, Weißkalkhydrat, Feinsanden,
Armierungsfasern und Vergütungszusätzen.
Chromatarm nach TRGS 613.


DK-Klebemörtel PLUS

DK-Klebemörtel PLUS besitzt höhere Klebekraft,
empfohlen für glatte Betonuntergründe und
schwere Oberflächenbekleidung (z.B. Natursteinriemchen
wie Jura und Kehlheimer)

Verbrauch: ca. 8-10 kg / m2;
Lieferform: 25 kg Papiersack

DK-Fugmörtel

In den Farben: weiss, altweiss, grau, dunkelgrau,
anthrazit schwarz - Sonderfarben möglich

Hydraulisch erhärtende trasshaltige Spezialfugenmasse zum Verfugen von Klinker-Riemchen. Der Fugmörtel ist wasserabweisend, frosttaubeständig, wechselbeständig und schlagregenfest. Dämmklinker-Fugenmörtel ist ein Werk- Trockenmörtel überwacht nach DIN 15 557, der Mörtelgruppe III nach DIN 1053, auf der Basis von Zement, speziellen Sanden 0-1 mm, wasserabweisenden Zusätzen und Vergütungssätze zur besseren Haftung.
SRG4

Verbrauch:
ca. 6 kg / m2 bei Riemchen mit 14mm Stärke; ca. 10 kg / m2 bei Riemchen mit 20mm Stärke; Lieferform: 25 kg Papiersack


Die Auswahl des Fugmörtels hat auch Einfluss auf die Farbwirkung der Fassadenfläche


Der Fugmörtel ist in verschiedensten Farben erhältlich.

Dübel

Schraubdübel

Universal-Schraubdübel STR-U 8/60 für
Beton, Voll-, Lochbaustoffe und Porenbeton mit
galvanisch verzinkter Stahlschraube.(vormontiert)
Vertiefte sowie oberflächenbündige Montage
möglich. Bei vertiefter Montage STR-Rondelle
einsetzen.

Bohrlochdurchmesser: 8 mm
Teller-Ø: 60 mm

Nutzungskategorien A, B, C, D:
Verankerungstiefe: 25 mm

Nutzungskategorie E = Porenbeton:
Verankerungstiefe: 65 mm

Zulassung: ETA-04/0023

Schlagdübel

Universalschlagdübel H1 eco für Beton, Voll- und
Lochbaustoffe mit galvanisch verzinktem
Stahlnagel und kunststoffumspritztem Nagelkopf.
(vormontiert)

Bitte beachten: Stärke des evtl. vorhandenen
Altputzes auf die Dübellänge addieren!

Bohrlochdurchmesser: 8 mm, Teller-Ø: 60 mm,
Verankerungstiefe: 25 mm
Nutzungskategorien A, B, C

Bitte bei beiden Dübelarten beachten: Stärke des evtl. vorhandenen Altputzes auf die
Dübellänge addieren!

Klinker-Riemchen

Ob Neubau oder Sanierung: Echte Klinker-Riemchen erhalten jeder Fassade den einmaligen Charme eines Ziegelhauses, wenn das Dämmklinker-System aufgebracht wird. Die Wertigkeit einfacher Putzhäuser erhöhen sie spürbar. Und vor lästigem Algenbefall schützen sie so ganz nebenbei auch noch.

Schöne Optik, perfekter Schutz

Bei einer Riemchenbekleidung handelt es sich um eine echte Ziegelfassade, die keine Pflege benötigt und das Dämmklinker-System dauerhaft vor Beschädigungen schützen.

Kein Problem mit Algen

Echte Klinker-Riemchen sorgen aber nicht nur für mechanischen Schutz, sie verhindern auch die unschöne Algenbildung, die auf gedämmten Putzfassaden häufig zu beobachten ist: Aufgrund ihrer Ziegelmasse speichern sie die Wärme des Tages, kühlen nachts nicht so stark aus und verhindern so algenfördernde Tauwasserbildung auf der Oberfläche. Die Empfehlung, den Putz bei Algenbildung dann eben - ähnlich wie das Auto - regelmäßig zu reinigen, wirkt da eher ein wenig unattraktiv.

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere umfangreiche Klinker-Riemchen Kollektion